Keratokonus.de Selbsthilfegruppe - Wunderheilung


www.keratokonus.de - www.forum.keratokonus.de - www.quiz.keratokonus.de


Leider ist eine Spontan- oder Wunderheilung bei Keratokonus nicht zu erwarten*.

Da die Gründe für die Instabilität der Augenhornhaut bei Keratokonus überwiegend biomechanischer Natur ist, könnte man ebenso gut darauf hoffen, dass sich ein Riss in einer Autoscheibe durch Handauflegen des Automechanikers wieder von selbst verschließt.
Aber wie die Praxis leider zeigt: Hier wird auch intensives mentales Training nicht helfen.

Aber: Der Keratokonus stoppt bei den meisten Betroffenen der Keratokonus im Alter von ca. 40 / 60 Jahren von selbst, ohne das die genauen Ursachen dafür bekannt sind.

Dabei stoppt nicht nur die weitere mechanische Instabilität, sondern in fast allen Fällen endet mehr oder weniger parallel dazu auch oft die Verringerung der Zellzahl in der Augenhornhaut. Es gibt also bei Keratokonus nicht nur die biomechanische, sondern auch noch eine zelluläre, biochemische Komponente.

Solange nicht genau bekannt ist, warum beide Komponenten von Keratokonus bei den meisten Betroffenen im fortgeschrittenen Alter oft parallel stoppen, gibt es vielleicht doch noch Hoffnung - vielleicht hilft eine gesunde Ernährung, vielleicht viel spazieren gehen am Strand, eine entspannte Lebensweise, ....

Wer weiß, ....


* Die erste und letzte spontane Rückbildung bei Keratokonus wurde im Protokoll der Berliner Augenärztlichen Gesellschaft von 1930 beschrieben (Berl. augenärztliche Gesel., Rosenberg, Sitzung 27. März 1930, Seite 175).


In eigener Sache: Bitte teilt eure Erfahrung, stellt Fragen, helft anderen beim Umgang mit Keratokonus, tragt euch in die Mitgliederkarte ein, um Betroffene in euer Nähe für reale Treffen zu finden, etc. etc.. Das Forum ist nur so "lebendig", wie ihr es wollt. Es gibt hier eine heutzutage fast schon einmalige Chance des Informationsaustausches ohne Datenhandel, ohne kommerzielles Interesse, ohne Werbung und ohne redaktionelle Einflüsse. Je mehr mitmachen, desto besser ist / wird der Wissenstransfer. Weitere Information & Diskussion im Keratokonus-Forum: Übersicht - Keratokonus-Forum (Anmeldung erforderlich)