Keratokonus.de Selbsthilfegruppe - Begleiterscheinungen

Erfahrungen - Information - Austausch für Betroffene, Angehörige, Ärzte und Optiker - seit 1993 unabhängig - anonym - nicht kommerziell


www.keratokonus.de - www.forum.keratokonus.de - www.quiz.keratokonus.de


Bei Keratokonus gibt es mehrere Begleiterscheinungen, die immer wieder in den Berichten von Betroffenen erwähnt werden.

Keratokonus beruht im Grunde auf einer Bindegewebsschwäche. Diese wird sich auch an anderen Stellen im Körper bemerkbar machen.

Hautkrankheiten können auch ein begleitender Faktor bei Keratokonus sein. Wenn jemand z.B. anfällig für Hautkrankheiten ist, sollte das mit dem behandelnden Augenarzt besprochen werden.

Obwohl Keratokonus selbst keine Autoimmun-Erkrankung ist, gibt es doch seit Jahren Diskussionen ob, verschiedene dieser Erkrankungen einen Zusammenhang zu Keratokonus haben könnten.

In einigen medizinischen Studien traten bei bestimmten sozialen oder regionalen Gruppen leicht erhöhte Raten der folgenden Krankheiten auf:

  • Down-Syndrom
  • Ehlers-Danlos-Syndrom
  • Marfan-Syndrom
  • Mitralklappenprolaps / Herzinsuffizienz

und weniger häufig:

  • Rheumatoide Arthritis
  • Colitis ulcerosa
  • Chronisch-aktive Autoimmunhepatitis
  • Hashimoto's Thyroiditis
  • Arthropathie
  • Asthma
  • Allergien auf Umweltbelastungen
  • Reizdarmsyndrom
  • Zöliakie
  • Multiple Sklerose
  • Morbus Crohn
  • Haut- und Schleimhauterkrankungen
  • ....

Es ist fachlich nicht geklärt, wie der Zusammenhang zwischen Keratokonus und diesen Erkrankungen ist. Auch wurde der Zusammenhang zu Autoimmun-Erkrankungen nicht in jeder Studie nachgewiesen; weitere Studien stehen noch aus.

Es ist jedoch aus medizinischer Sicht durchaus wahrscheinlich, dass bei doppelt Betroffenen der Grad und die Schwere der Autoimmun-Erkrankung auch Auswirkungen auf die Entwicklung der Augenkrankheit haben. Im Forum gibt es einige Betroffene, die nach der Behandlung von z.B. Darmkrankheiten auch eine Verbesserung oder eine Stabilisierung der Sicht erreicht haben.


In eigener Sache: Bitte teilt eure Erfahrung, stellt Fragen, helft anderen beim Umgang mit Keratokonus, tragt euch in die Mitgliederkarte ein, um Betroffene in euer Nähe für reale Treffen zu finden, etc. etc.. Das Forum ist nur so "lebendig", wie ihr es wollt. Es gibt hier eine heutzutage fast schon einmalige Chance des Informationsaustausches ohne Datenhandel, ohne kommerzielles Interesse, ohne Werbung und ohne redaktionelle Einflüsse. Je mehr mitmachen, desto besser ist / wird der Wissenstransfer. Weitere Information & Diskussion im Keratokonus-Forum: Übersicht - Keratokonus-Forum (Anmeldung erforderlich)